Aktuelles

27. Silvesterlauf in Willmatshofen

Bei Sonnenschein und leichten Minusgraden konnten die Läufer des diesjährigen Silvesterlaufes des TV Willmatshofen ihr Können unter Beweis stellen. Die 4800 Meter lange Strecke war weitgehend trocken, nur die Waldwege waren etwas feucht.

Insgesamt nahmen 9 Kinder am Schnupperlauf und 113 Läuferinnen und Läufer teil. Die Schnupperläufer bewältigten die 1050 Meter umfassende Strecke in durchschnittlich fünf Minuten. Der schnellste Läufer war mit einer Zeit von 4.18 Minuten Felix Muxfeldt vom SV Untermeitingen. Zweite in der Gesamtwertung war Victoria Bischoff vom TV Willmatshofen und den dritten Platz belegte mit einer Zeit von 5.08 Minuten Peter Gattermeier vom TSV Bobingen.

Bei den 113 Läufern, die sich der großen Strecke stellten, belegte Marius Forstner vom SV Mindelzell mit einer Zeit von 15.56 Minuten den ersten Platz gefolgt von Brian Weisheit vom LG Augsburg und Martin Deuringer mit einer Zeit von 16.32 Minuten vom LG Wehringen. Den ersten Platz der Damen (Gesamtwertung 5. Platz) belegte Stefanie Müller aus Bobingen mit einer persönlichen Bestzeit von 16.47 Minuten, mit der sie den 2007 eigens aufgestellten Streckenrekord gebrochen hat.

In der Mannschaftswertung der Herren belegte der LG Wehringen 1 mit einer Gesamtzeit von 1.09.01 den ersten Platz. Die LG Reischenau- Zusamtal belegte den 1. Platz in der Manschaftswertung der Damen mit einer Laufzeit von 1.29.15.
Den Sieg bei der Meistbeteiligung erlangte dieses Jahr die LG Reischenau-Zusamtal mit 16 Läufern und löste somit den SWV Fischach mit 13 Läufern ab.

Ein besonderer Dank gilt allen Helfern des TV Willmatshofen, der FFW Willmatshofen, des SWV Fischach, des BRK und der Gemeinde Fischach für ihre Unterstützung bei der Durchführung des Silvesterlaufs.

Ebenfalls ein großes Dankeschön unseren Sponsoren:
Raiffeisenbank Stauden e.G.
Schuh-Sport Dempf
Möbelhaus [3S]möbel
Autohaus Senner
Bauunternehmen Schropp
Haustechnik Vogg
Brauerei Schmid Ustersbach