Aktuelles

Laufen 2018x.jpg

Nach dem großen Anklang im letzten Jahr gab es auch heuer wieder einen Laufkurs für Anfänger. Mit dabei waren diesmal fünf Frauen im besten Alter! 

Unser Ziel - 5 km am Stück zu laufen - wollten wir, wie im letzten Jahr auch, durch Intervalltraining erreichen. Zusammen in der Gruppe liefen wir immer dienstags und donnerstags und am Wochenende war jede für sich unterwegs, immer nach Plan. 

Wir begannen zunächst mit Laufeinheiten von 1 1/2 Minuten und Gehpausen von 2 Minuten. In den nächsten Wochen wurden die Laufintervalle länger und die Gehintervalle kürzer. Bis zur 8. Woche wurden die Laufintervalle immer um eine Minute gesteigert, ab der 9. Woche gab es größere Steigerungen. Alle Läuferinnen konnten dies gut bewältigen. Hochmotiviert verabredeten sich manche auch am Wochenende zum gemeinsamen Laufen ...

Am 24. Juli 2018 fand das große Finale statt. Gemeinsam starteten wir den 5-km-Lauf bei heißen sommerlichen Temperaturen. Deshalb gab es in diesem Jahr auf halber Strecke  eine Versorgung mit frischem Wasser, was den Läuferinnen einen merklichen Energieschub gab!

Am Ende erreichten alle Läuferinnen nach 5 km in etwas mehr als 37 Minuten das Ziel und wurden mit einer Sektdusche empfangen! Eine Läuferin holte den Abschlusslauf eine Woche später nach, da sie leider am Finaltag nach Erkrankung noch nicht ganz fit war und nicht mitlaufen konnte.

IMG_20180724_183944a.jpg

 

IMG_20180724_184108a.jpg

Wir, die Trainerinnen Christina Nachtrub und Ute Meier, die wir uns spontan dazu bereits erklärt hatten, in diesem Jahr das Training durchzuführen (nachdem wir im letzten Jahr den Laufkurs unter der Leitung von Jochen Nieberle erfolgreich bewältigt haben, dieser aber leider in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht für das Training zu Verfügung stand) möchten uns bei den hochmotivierten Läuferinnen bedanken. Die zwölf Wochen vergingen wie im Flug und waren viel zu schnell vorbei. Uns hat es riesigen Spaß gemacht. Wir hoffen, dass wir Euch die Freude am Laufen vermitteln konnten und Ihr dabei bleibt!

Gleichzeitig bedanken wir uns ganz herzlich bei Matthias Meier, Roland Wendler und Theresa Meier, die uns beim Finale so toll empfangen und mit Sekt versorgt haben! 

U.M.